Journal der Dinge

Aufgeräumt!

Der Konsum hat uns fest im Griff: Die Werbung suggeriert uns mit dem Besitz von Dingen up to date zu sein und uns ein Stückchen Glück kaufen zu können. Dinge zeichnen sich durch “materielle Eigenqualitäten”, “Beziehungs-” und “Funktionsqualitäten” aus und verfügen dadurch über eine Vielzahl von individuellen Bedeutungen, die es uns mitunter schwer fallen lassen, …