Journal

Vorbild sein!

Verhaltensmuster erkennen und ändern

Vorbilder prägen unsere eigene Ordnungsstruktur. Vorbilder geben uns Orientierung, Sicherheit und Motivation – auch und gerade beim Aufräumen. Um selbst ein solcher „Leuchtturm“ zu werden, müssen Sie nicht gleich zum Aufräum-Profi mutieren. Ergreifen Sie jedoch die Chance, positiven Einfluss auf Ihr Umfeld auszuüben.
Was leben Sie als Führungskraft Ihren Mitarbeitern vor?
Was leben Sie als Eltern Ihren Kinder vor?
Vorbilder inspirieren, leiten an und geben ein gutes Beispiel – ob die Führungskraft ihrem Team oder Eltern Ihren Kindern.

Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm…
Wer führt, sollte Vorbild sein! Und das gilt in allen Situationen, in welchen Menschen zusammen arbeiten und leben. Ob in Politik, Wirtschaft oder in der Familie – wenn Sie selbst ihr Arbeits- und Wohnumfeld aufgeräumt halten, werden es Ihre Mitarbeiter oder Familienmitglieder Ihnen gleich tun. Führungskräfte, die eine Vorbildfunktion einnehmen, können so bei den Mitarbeitern einiges bewirken. Vorbildliches Verhalten bezüglich einer klaren Struktur im Arbeitsprozess läßt nicht nur die Arbeit leichter von der Hand gehen, es sorgt für eine gesunde Arbeitsatmosphäre. Wer ein Meeting mit einer klaren Struktur moderiert, wird auf jeden Fall ein klares Ergebnis erhalten. Eltern, die eine klare Struktur im Haushalt vorleben, zeigen ihren Kindern spielerisch die Vorteile aufgeräumt zu sein.
Und das alles bitte ohne pedantisch zu sein oder von einem Putzfimmel getrieben zu werden – einfach nur aufgeräumt sein und die Dinge im Umfeld würdigen. Jeder kann etwas tun: Werden Sie ab heute Vorbild!

Tipp: Gedankenspiel
Sensibilisieren Sie Ihre Wahrnehmung bezüglich Ihres Aufräum-Verhaltens: Was ist Ihnen vorgelebt worden? Was leben Sie vor?
Welche Muster erkennen Sie? Welche möchten Sie ändern?

Aktuelle Tipps und Aufräum-Impulse finden Sie auch auf meinen Instagram-Seiten.

P.S.: Bitte beachten Sie: Aufräumen ist ein individueller Prozess. Welche Dinge in Ihrem persönlichen Umfeld verbleiben oder von welchen Sie sich trennen wollen, obliegt einzig und allein Ihnen.